Suchen:

 

Bild 4

Proben: Das Haus der Chöre bietet uns dafür eine großartige Möglichkeit.

Bild 3

Dirigent: Christian Kabitz leitet den Cäcilienchor seit fast dreißig Jahren.

Bild 2

Frankfurt: Wir sind ein fester Bestandteil der Musikkultur der Weltstadt am Main.

Bild 1

Zusammen: Gemeinsam den perfekten Klang suchen, das ist unser Anspruch.

Logo des Cäcilienchors
200 Jahre Cäcilienchor - 1818 Frankfurt am Main 2018

Stimmbildung bei Johannes Wilhelmi

Johannes Wilhelmi Jeweils eine halbe Stunde vor der Tutti-Probe an den meisten Dienstagen haben alle Chorsänger und -sängerinnen Gelegenheit zum Einsingen bei Johannes Wilhelmi. Der Probenplan verrät genau, an welchen Tagen dies möglich ist.

Einzelstunden können ebenfalls jeweils am Dienstag Nachmittag vereinbart werden:

Johannes Wilhelmi
Tel. 0177 - 288 60 34
E-Mail: johannes_wilhelmi@yahoo.de

Johannes Wilhelmi wurde in Göttingen geboren und erhielt bereits mit 5 Jahren den ersten Musikunterricht. Mit den Instrumenten Blockflöte, Violoncello und Klavier war er Preisträger zahlreicher Wettbewerbe, u. a. gewann er zweimal den 1. Bundespreis bei „Jugend musiziert“.

Nach einem Psychologiestudium in Gießen absolvierte er mit Auszeichnung sein Gesangsstudium bei Kammersängerin Barbara Zechmeister am Hoch’schen Konservatorium Frankfurt am Main. Als Solist sang er u. a. den Bariton in „Ein deutsches Requiem“ von Johannes Brahms, die Bass-Partien in den Oratorien und zahlreichen Kantaten von Johann Sebastian Bach, in Georg Friedrich Händels Oratorien „Messias“ und „Jephta“ und in der „Petite Messe solennelle“ von Gioachino Rossini.

Konzertverpflichtungen führten ihn u. a. mit dem SWR-Rundfunkorchester in die Liederhalle Stuttgart und die Beethovenhalle Bonn, an die Alte Oper Frankfurt, an das Stadttheater Gießen und zu den Thüringer Bachwochen.

Weitere Informationen über ihn:
www.johannes-wilhelmi.de.