Suchen:

 

Bild 4

Proben: Das Haus der Chöre bietet uns dafür eine großartige Möglichkeit.

Bild 3

Dirigent: Christian Kabitz leitet den Cäcilienchor seit fast dreißig Jahren.

Bild 2

Frankfurt: Wir sind ein fester Bestandteil der Musikkultur der Weltstadt am Main.

Bild 1

Zusammen: Gemeinsam den perfekten Klang suchen, das ist unser Anspruch.

Logo des Cäcilienchors
200 Jahre Cäcilienchor - 1818 Frankfurt am Main 2018

Samstag, 20. Dezember 2014, 20:00 Uhr
Dreikönigskirche, Frankfurt


Poesie und Musik zu Advent und Weihnacht

Immer wieder haben wir bei unseren traditionellen Weihnachtskonzerten in der Dreikönigskirche Musik und Poesie miteinander verwoben, mit Senta Berger, mit Peter Fricke und anderen. Umrahmt wurden die Lesungen von bekannten Weihnachtsliedern in Sätzen alter Meister – „Vom Himmel hoch“, „Es ist ein Ros‘ entsprungen“ und „Stille Nacht“.

In diesem Jahr freuen wir uns auf den großen Schauspieler Friedrich von Thun, aber die Musik wird kaum jemand unter unseren Besuchern kennen: weihnachtliche Pretiosen aus der Zeit der Wiener Klassik. Der Chor singt Kompositionen von Wolfgang Amadeus Mozart, Michael Haydn, Jan Jakub Ryba, Korla Awgust Kocor u. a.

Dazu erklingen Instrumentalsätze aus der gleichen Zeit.

Lassen Sie sich überraschen! Wir wünschen eine erfüllte, poetisch-musikalische Sternstunde!

Mitwirkende: